Publikationen

Publikationen von Gisela Febel:

 

 

Gisela Febel, Angela Hamilton, Mechthild Blumberg, Hella de Souza, Cecile Sandten (ed.), Zwischen Kontakt und Konflikt. Perspektiven der Postkolonialismusforschung. Trier 2006.

 

 

 

 

Gisela Febel, Karen Struve, Natascha Ueckmann (ed.), Ecritures transculturelles. Verflechtungen von kultureller Differenz und Geschlechterdifferenz im französischsprachigen Gegenwarts­roman. Tübingen 2007.

 

 

 

 

Gisela Febel , „Postkoloniale Literaturwissenschaft. Methodenpluralismus zwischen Rewriting, Writing back und hybridisierenden und kontrapunktischen Lektüren“. In: Julia Reuter, Alexandra Karentzos (ed.): Schlüsselwerke der Postcolonial Studies, Wiesbaden: VS Verlag 2012, 229-248.

 

 

 

 

Gisela Febel, „Poesie und Denken – Lyrische Form, kreolisierte Erinnerung und Erkenntnis bei Édouard Glissant“. In: Gesine Müller, Natascha Ueckmann (ed.) Kreolisierung revisited. Biele­feld: transcript 2013, 163-180

 

 

Gisela Febel, „La pantomime comme langage universel. Les analogies du corps“. In: Michel Delon, Hans Thoma, Michèle Vallenthini (ed.): Classer les mots, classer les choses. Synonymie, analogi et métaphore au XVIIIe siècle. Paris 2014, 259-276.

 

 

 

 

Gisela Febel, „Theorie. Rezeption und Ausfaltung. 9. Romanistik, 9.1 Französische Romanistik, 9.2 Hispanistik und Lateinamerikanistik, 9.4 Italianistik“. In: Dirk Göttsche/ Axel Dunker / Gabriele Dürbeck (ed.): Handbuch Postkolonialismus und Literatur. Stuttgart 2017, 64-74.

 

 


Publikationen von Natascha Ueckmann:

Ueckmann, Natascha/Weiershausen, Romana (Hg.): Die Revolution der Anderen – Grenzen des Eigenen: ‚Sklavenaufstände‘ in der Literatur, Wiesbaden: Springer 2018 (i.V.).

Bandau, Anja/Brüske, Anne/Ueckmann, Natascha (Hg.): Reshaping Glocal Dynamics of the Caribbean: Relaciones y Desconexiones – Relations et Déconnexions – Relations and Disconnections, Heidelberg: University Publishing heiUP 2018 (im Peer-Review).

 

 

Ueckmann, Natascha/Febel, Gisela (Hg.): Pluraler Humanismus. Négritude und Negrismo weitergedacht, Wiesbaden: Springer 2017.

 

 

 

 

 

Ueckmann, Natascha/Febel, Gisela (Hg.): Mémoires transmédiales: Geschichte und Gedächtnis in der Karibik und ihrer Diaspora, Berlin: Frank & Timme 2017.

 

 

 

 

 

Ueckmann, Natascha: Ästhetik des Chaos in der Karibik. Créolisation und Neobarroco in franko- und hispanophonen Literaturen. Bielefeld: transcript 2014.

 

 

 

 

 

Kreolisierung revisited. Debatten um ein weltweites Kulturkonzept, hg. von Gesine Müller und Natascha Ueckmann, Bielefeld: transcript 2013.

 

 

 

Grundbegriffe: Kreolisierung. In: Dirk Göttsche, Axel Dunker, Gabriele Dürbeck (Hg.): Handbuch Postkolonialismus und Literatur, Stuttgart, S. 178-180.

Spanischsprachige Literaturen. In: Dirk Göttsche, Axel Dunker, Gabriele Dürbeck (Hg.): Handbuch Postkolonialismus und Literatur, Stuttgart, S. 374-380.

Spanien: Kolonialgeschichte und ihre Folgen im Überblick: Chronik. In: Dirk Göttsche, Axel Dunker, Gabriele Dürbeck (Hg.): Handbuch Postkolonialismus und Literatur, Stuttgart, S. 428-431.

 

 

 

Vers un nouvel humanisme transatlantique? Négritude, Raison nègre, Tout-monde ou Black Studies à la française. In: Jean-Claude Laborie, Jean-Marc Moura, Sylvie Parizet (Hg.): Vers une histoire littéraire transatlantique, Paris: Garnier, S. 163-180.